Design Thinking
Eine neue Innovationskultur für Ihr Unternehmen

Verlassen Sie vorhandene Denkautobahnen und entwickeln Sie neue Ideen!

Mit der Design Thinking-Methode und weiteren Ideen der Lorenzo Akademie etablieren Sie eine echte Innovationskultur in Ihrem Unternehmen. Brechen Sie starre Strukturen auf, um Produkte besser aufzubauen und eine offene Fehlerkultur zu etablieren.

Wir haben bewusst ein 90 minütiges gratis Webinar zu diesem Thema geschaffen. Hier nur eine kurze Abhandlung, welche Aufgaben Design Thinking im Unternehmen übernehmen kann, um Sie zu überzeugen, dass das Webinar keine Zeitverschwendung ist.

Design Thinking
Innovationskultur in 6 Phasen

1. Verstehen

In der 1. Phase dreht sich alles um ein wirkliches Verständnis der Problemstellung. Diese Recherchephase dient dazu, die richtigen Fragen zu stellen: Beziehen Sie alle Bedingungen und Einflussfaktoren in die Analyse mit ein und fokussieren Sie sich auf die Nutzer, die von Ihrer Innovation profitieren sollen. Wahrscheinlich verändert sich dadurch die Fragestellung – Iterationen sind hier ausdrücklich erwünscht, eine konkrete Problemlösung spielt dabei noch keine Rolle! Wir zeigen Ihnen geeignete Werkzeuge, um zu Ihrer Fragestellung zu gelangen, wie z.B. Expertengespräche, Mind Maps, Stakeholder Mapping oder die 5W-Methode.

2. Analyse und Beobachtung

Phase 2 nimmt Ihre Zielgruppe genau in den Blick: Deren genaue Beschreibung dient dazu, Bedürfnisse und Wünsche künftiger Nutzer möglichst genau zu erfassen. Ausgangspunkt hierzu sind eine exakte Analyse und Beobachtung des täglichen Verhaltens, bei der Sie auch Widersprüche und Defizite bisheriger Lösungen betrachten. Decken Sie Innovationspotential auf, indem Sie Instrumente wie z.B. Mystery Shopping, Shadowing oder Customer Touchpoints anwenden – so erhalten Sie aussagekräftige Informationen für Ihre Produktentwicklung.

Weiterlesen… oder doch gleich ins Webinar!

90 Minuten kompaktes Wissen, veranschaulicht an vielen Beispielen: Im Webinar zeigt Ihnen Christian Obad, wie Sie als Innovationsmoderator mit Design Thinking zu einer neuen Innovationskultur gelangen. Er konzentriert sich dabei auf 3 Bereiche:

  • Warum brauchen wir eine Innovationskultur – und was sind ihre wesentlichen Merkmale
  • Wie sieht das Modell Design Thinking aus – und wie läuft der Prozess konkret ab
  • Was muss ich tun, um in meinem Unternehmen die Weichen in Richtung Innovation zu stellen

3. Definition der Sichtweise

Indem Sie die gesammelten Fakten ordnen und auswerten, legen Sie in Phase 3 Ihren “Point of View“ fest. Ihre Teammitglieder tauschen ihre Erfahrungen aus und erhalten so denselben Kenntnisstand. Auch Emotionen und „Soft Facts“ spielen dabei eine wichtige Rolle! Mit dieser Sammlung von Nutzerbedürfnissen legen Sie den Grundstein für Ihr späteres Produktdesign und Ihre Innovations-Arbeit. Wie Ihnen Empathy Mapping, Customer Journey Map, Persona und Story Boards bei der Visualisierung der Sichtweise helfen, erfahren Sie im Seminar.

4. Ideensammlung

Sammeln Sie in der 4. Phase, dem Brainstorming, eine möglichst große Anzahl an Ideen – zunächst ganz ohne Wertung oder Gewichtung! Inspirieren Sie sich gegenseitig, ohne Fragen oder Kritik zu äußern. Die Sortierung in Ideen-Clustern und die gemeinsame Auswahl der besten Ideen erfolgt erst im zweiten Schritt. Werkzeuge, wie z.B. Szenarien, Analogiebildung oder Gedankenspiele haben sich hierfür als Hilfestellung bewährt. Bewerten Sie die Ideen-Cluster am Ende gemeinsam und bauen Sie so ein solides Fundament für die eigentliche Produktentwicklung.

5. Prototypen-Entwicklung

Ein Prototyp macht Ihre Ideen erfahrbar und greifbar. Verständlichkeit und schnelle Umsetzbarkeit sind in dieser 5. Phase, dem Rapid Prototyping, zentral; Perfektion ist völlig nebensächlich: In schneller Abfolge verwerfen, verbessern und weiterentwickeln lautet hier die Devise – ein ausgefeilter Prototyp verstellt möglicherweise die Chance auf eine echte Innovation! Indem Sie eine bewusste Fehlerkultur etablieren, sammeln Sie wertvolle Erkenntnisse und Fakten für die spätere Umsetzung.

6. Testphase

In der 6. Phase testen potentielle Nutzer die Prototypen – Ihr Feedback gibt die weitere Richtung der Produktentwicklung vor: Fragen, Kritik, Wünsche und zusätzliche Ideen werden sorgfältig ausgewertet und fließen in weitere Iterationen ein. Je offener Ihr Produkt auf dem Prüfstand steht, desto besser für die Gesamtentwicklung. Vermeintliche Rückschläge in der Iteration tragen dazu bei, dass das Endergebnis eine echte Innovation darstellt.

Jetzt bin ich richtig neugierig!
Auf ins Webinar!

90 Minuten kompaktes Wissen, veranschaulicht an vielen Beispielen: Im Webinar zeigt Ihnen Christian Obad, wie Sie als Innovationsmoderator mit Design Thinking zu einer neuen Innovationskultur gelangen. Er konzentriert sich dabei auf 3 Bereiche:

  • Warum brauchen wir eine Innovationskultur – und was sind ihre wesentlichen Merkmale
  • Wie sieht das Modell Design Thinking aus – und wie läuft der Prozess konkret ab
  • Was muss ich tun, um in meinem Unternehmen die Weichen in Richtung Innovation zu stellen

Das sagen Teilnehmer
über das Webinar

Sehr wertvoll

Das Webinar ist inhaltlich und strukturell sehr wertvoll. Die Art und Weise mit der Christian Obad Seminare gibt, ist überragend und einzigartig. Dazu die wertvollen Tipps & Tricks, um in der Praxis das Gelernte schnell umzusetzen. Er nimmt den Teilnehmer auf sehr sympathische Weise an die Hand und geht mit ihm gemeinsam am Ziel. Das Webinar hat nicht nur viel Spaß gemacht, war kurzweilig, sondern hat auch extrem viel gebracht für mich. Danke!

Jochen Auster, (via edudip.com)

Sehr Gutes Einsteiger-Webinar

Sehr gutes Einsteiger-Webinar. Gibt einen guten Überblick, was möglich ist. Ich freue mich auf den 2. Teil. Empfehlenswert!

Britta Hochheimer, (via edudip.com)

Empfehlenswert

Sachlich, fundiert und angenehm. Empfehlenswert.

Gert Wenzel Dipl-Ing., Dipl.-Oek., Dipl-Päd., (via edudip.com)

Schritt-für-Schritt Anleitung

In dieser Ausführlichkeit ist es wirklich eine Schritt-für-Schritt Anleitung, die man umsetzen kann. Dankeschön

Annette Leven, (via edudip.com)

Ausführliche und gut strukturiert

Ausführliche und gut strukturierte Informationen, die leicht anzuwenden und umzusetzen sind. Vielen Dank für das super Webinar!

Rainer Schumacher, (via edudip.com)

Tolle Hinweise und Tipps!

Wie alle webinare von C. Obad sehr gut strukturiert, schlüssige Argumentation, hilfreiche Hintergrundinformationen, tolle Hinweise und Tipps! Sehr empfehlenwert! Vielen Dank.

Katharina Meier, (via edudip.com)

Oder wollen Sie direkt ein Seminar besuchen?

Innovations-Moderator

Lernen Sie in drei Tagen grundlegende Konzepte und Tools rund um Innovation und Kreativität kennen und wie Sie als Moderator ein Design Thinking Team unterstützen.

zum Seminar

Innovations-Moderator II

Vertiefen Sie in zwei Tagen Ihre Kreativitäts- und Moderationsskills und tauchen Sie ein Innovationsmodelle wie Open Innovation, Lean Startup oder Blue Ocean.

zum Seminar

Kunden richtig befragen

Vertiefen Sie in zwei Tagen Ihre Kreativitäts- und Moderationsskills und tauchen Sie ein Innovationsmodelle wie Open Innovation, Lean Startup oder Blue Ocean.

zum Seminar

Design Sprint / Google Sprint

Lernen Sie ein Workshopformat kennen, mit dem Sie in 5 Tagen wichtige Probleme lösen und neue Ideen testen können.

zum Seminar

Innovations Coach

Lernen Sie in drei Tagen, wie Sie als Innovationscoach Innovations- und Umsetzungsteams begleiten und welche agilen Methoden Sie dabei am besten unterstützen.

zum Seminar

Design Thinking

Erleben Sie in zwei Tagen die angesagte Innovationsmethode, das iterative Vorgehensmodell, viele Kreativitätstechniken und den Mut, Fragestellungen anders anzugehen.

zum Seminar

Jetzt das LORENZO Innovationsprogramm kennenlernen!

Erfahren Sie mehr über uns, unsere Vorgehensweise und Seminare:

Vereinbaren Sie gleich einen unverbindlichen Kennenlern-Termin – telefonisch oder online: